Versicherungen

Abi endlich in der Tasche, Studentenleben zum Greifen nah und auf einmal steht das Thema Versicherungen vor der Tür. Doch das Einzige, was du weißt, ist, wie man eine vollumfängliche Gedichtsanalyse schreibt. Deshalb werde ich dir hier einige Tipps zum Thema Versicherungen geben. 

Welche Versicherungen benötige ich?

Ganz wichtig ist die Krankenversicherung, den diese ist für jeden Studenten Pflicht, egal ob gesetzlich oder privat. Diese muss sogar zum Tag des Einschreibens vorgelegt werden. Man ist bis einen Tag vor seinem 25. Lebensjahr beitragsfrei bei denen Eltern gesetzlich mitversichert. Am besten erkundigst man sich bei ihnen. Danach beläuft sich der Beitrag auf etwa 80-110 € im Monat.
Beachte, dass du dich privat versichern musst, wenn du mit 25 noch studierst und vorher in der privaten Familienversicherung deiner Eltern warst. Das ist häufig der Fall, wenn ein Elternteil verbeamtet ist. Das kann dann teurer sein, als bei der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Privathaftpflichtversicherung ist eine freiwillige Police, aber ein absolutes Muss. Als selbstständige Person kann es jedenm mal schnell passiert, das etwas kaputt geht, dass einen selbst nicht gehört. Seien es die Möbel und Geräte in der ersten eigene Mietswohnung, das Mobiltelefon vom Freund, dass einem aus der Hand fällt oder die teure Vase bei Oma und Opa. Ohne Versicherung würdest du selbst auf den Kosten sitzen bleiben. Der Beitrag variiert von 24-120 € im Jahr, aber es ist empfehlenswert eine Police mit einem Beitrag von ungefähr 45-60 € abzuschließen, da billige Versicherungen sehr wenige Kosten übernehmen. Deshalb sollte man bei der Wahl darauf achten, was die Versicherung alles für Schäden übernimmt.

Eine dritte Versicherung, die man noch in Erwägung ziehen kann, ist die Unfallversicherung. Über die Uni oder FH ist man versichert, aber nur während der Zeit in der Uni oder FH und auf dem Weg hin und zurück. Dies deckt aber nicht den Freizeitbereich ab, bei dem man sich durchaus mal schnell verletzen kann oder im schlimmsten Fall ein Unfall baut. Diese Police ist als Student sehr sinnvoll, wenn man in seiner Freizeit sehr viel Sport treibt.